AnreiseKontaktImpressum
HOTLINE: +43(0)5476 6289
Anreisedatum:  
Abreisedatum:  
   
Haus Germania
Fährt man vom Städtchen Landeck den Inn entlang in Richtung Südtirol oder Schweiz, kann es passieren, dass schon am frühen Nachmittag die Sonne nicht mehr zu sehen ist. Hoch sind hier die Schultern der Berge und ihre Schatten legen sich lang auf das Tal.

Verlässt man die belebte Bundesstrasse
in westlicher Richtung und folgt den Schildern Serfaus-Fiss-Ladis, kommt schnell die angenehme Überraschung. Kaum hat man drei Serpentinen hinter sich gelassen, ist die Sonne wieder da, je höher man sich windet, desto kräftiger scheint sie. Nach der letzten Serpentine, auf 1.100 Meter Höhe, läuft die Strasse in einem grandiosen Hochplateau aus.

Nirgendwo im Lande scheint die Sonne öfter und länger.